Link zum InhaltPlatzhalter. Link zur NavigationPlatzhalter. Link zum SuchfeldPlatzhalter. Link zur SchriftvergrößerungPlatzhalter.
Logo des Gemeinnützigen Vereins Heim-statt Tschernobyl e.V.. Der Link führt zur Startseite. Herzlich willkommen auf der Seite des gemeinnützigen Vereins für Umsiedlung, Integration, Versöhnung: Heim-statt Tschernobyl e.V..
Logo des Gemeinnützigen Vereins Heim-statt Tschernobyl e.V.

Startseite Platzhalter. Aktuelles Platzhalter. Über uns Platzhalter. Workcamps Platzhalter. Projekte Platzhalter. ÖkoBau Platzhalter. Partner Platzhalter. Spenden Platzhalter. Kontakt Platzhalter. Archiv Platzhalter. ÜberblickPlatzhalter.

Sie sind hier: StartseiteProjekte > Ambulanzzentren >> Ambulanzzentrum 2

2. Ambulanzzentrum (FAP)

2. med. Zentrum (FAP) eingeweiht

Nach mehrjährigen Überlegungen, Planungen, Verhandlungen sowie Finanzierungsbemühungen konnten wir am 7.10.2013 dieses neue Projekt mit einer Feier festlich einweihen. Die Finanzierung gelang durch die außerordentlichen Bemühungen unseres Freundes und ÖkoDom-Vorsitzenden Dr. Bernd Kemper (Rotary Deutschland Gemeindienst e.V., Heim-statt Tschernobyl e.V. und den belarussischen Behörden). Es handelt sich um ein kleines medizinisches Zentrum mit einer Feldscherin als Leiterin für die Basisversorgung der Bevölkerung unseres Umsiedlerdorfes Stari Lepel und die Bevölkerung der Nachbardörfer.





Unter großer Anteilnahme der Dorfbevölkerung wird das FAP eingeweiht

Das belarussische Brot - eine schöne Tradition

Dr. Bernd Kemper (li.) und der Kreischef bei der Überreichung der Urkunde
 
Dr. Ludwig Brügmann (re.) führt Botschafter Maas durch das FAP

 
 
 
Illustration